YEMA

HAUSEIGENE KALIBER

MANUFAKTURKALIBER DER ZWEITEN GENERATION

Die hauseigenen Kaliber YEMA2000 und YEMA3000 sind eine Weiterentwicklung unseres ersten Kalibers MBP1000, das im Jahr 2011 auf den Markt kam. Zahlreiche Komponenten wurden verbessert, um eine grundlegende Verbesserung in Bezug auf Präzision und Langlebigkeit zu erzielen. Unsere Standard-Grade-Inhouse-Kaliber wurden von unseren Uhrmachern in unseren Werkstätten in Morteau (Frankreich) entworfen, entwickelt und montiert. Unsere Kaliber vereinen Einfachheit und Effizienz in der Herstellung und bieten eine hohe Präzision und Zuverlässigkeit zu einem wettbewerbsfähigen Preis.

VERBESSERTE GENAUIGKEIT

REGULIERBARE SPIRALFEDER

Der Regulierungsmechanismus wurde modifiziert, um die Spiralfeder und die Unruh in allen Positionen besser regulieren zu können. Der neue Mechanismus ist weitaus zuverlässiger, was zu einer genaueren Regulierung führt. Gleichzeitig wird eine unbeabsichtigte Deregulierung aufgrund von Erschütterungen verhindert, wenn die Uhr unter extremen Bedingungen getragen wird.

UMKEHRRÄDER

Um einem übermäßigen Rotationseffekt in derselben Richtung der Schwungmasse entgegenzuwirken, wurden die Umkehrräder so modifiziert, dass der Mechanismus in beide Richtungen besser aufgezogen werden kann.

FINISSIERTE SCHWUNGMASSE

Die Schwungmasse wurde mit dem Schriftzug „YEMA 1948, Maison Horlogère Française, Caliber YEMA2000“ verziert.

ERWEITERTE KOMPLIKATIONEN

KALENDERMITNEHMERRAD

Diese uhrmacherische Komponente ermöglicht den Sprung des Datums alle 24 Stunden. Die überarbeitete Version erleichtert einen sanfteren und präziseren Datumswechsel.

DATUMSKOMPLIKATION

Unsere neuen Kaliber haben den Vorteil, dass sie ohne die Datumskomplikation montiert werden können. Auf diese Weise wird der sogenannte „Phantom-Date“-Effekt bei Modellen ohne Datumsanzeige vermieden. Auch die Typografie und die Farben der Datumsscheiben wurden optimiert.

GMT-KOMPLIKATION

Eine Komplikation, die die Anzeige einer zweiten Zeitzone über einen unabhängigen Zeiger ermöglicht.

CHRONOMETRISCHE TESTS

Unsere Inhouse-Kaliber der zweiten Generation haben zahlreiche Kontrolltests durchlaufen. Dazu zählt auch eine abschließende Kontrolle, die vom Centre Technique Horloger Français durchgeführt wurde. Hierbei handelt es sich um eine unabhängige französische Institution, die 1945 gegründet wurde und für die Prüfung von Uhrwerken verantwortlich ist, die in Frankreich hergestellt werden.

Die Präzision wurde auf eine Ganggenauigkeit von +/- 10 Sekunden pro Tag und eine Toleranz von +/- 25 Sekunden pro Tag verbessert.

CHRONOMETRISCHE TESTS

FAQ ZU HAUSEIGENEN MANUFAKTURKALIBER VON YEMA

Ausführliche Spezifikationen, Leistung und Wartung

FAQ ZU HAUSEIGENEN MANUFAKTURKALIBER VON YEMA

Ausführliche Spezifikationen, Leistung und Wartung

CALIBER FAQ's

Die meisten französischen Uhrmacher beschließen, nach einigen Jahren in der Schweiz auf die französische Seite des Tals zurückzukehren, um für französische Uhrenmarken wie YEMA zu arbeiten. Dies gilt für zahlreiche Uhrmacher, wie etwa Nicolas Bailly – unseren neuen Qualitätssicherungs- und technischen Leiter – der nach seiner vorheriger Tätigkeit in der Schweiz zu uns gewechselt ist.

YEMA arbeitet darüber hinaus gemeinsam mit der Stadtverwaltung von Morteau an Projekten mit dem Ziel, die Uhrmachertätigkeit in der Region weiterzuentwickeln, wie etwa aktuell durch den Aufbau eines Gründerzentrums für junge Unternehmen.